Lausitzer Seenland

Das Lausitzer Seenland – eine herrliche Seelandschaft mit vielen Möglichkeiten
Das Lausitzer Seenland bietet eine aufsehenerregende Wasserlandschaft. Hier entsteht durch das Fluten von ehemaligen Tagebauen eine Urlaubsregion, die ihresgleichen sucht.

Der Senftenberger See eignete sich für eine Tour mit dem Segelboot. Da das Wasser sehr klar ist, können Sie hier auch bei günstigen Umständen bis in eine Tiefe von 5 Meter sehen. Hier können Sie Aal, Barsch, Hecht und Co angeln oder das glasklare Wasser beim Tauchen genießen. Eine Besonderheit des Senftenberger Sees ist eine bewaldete Insel, die 1981 zum Naturschutzgebiet erklärt worden ist.

Der Geierswalder See bietet neben einer Dünen-Erlebniswelt einen Sportboothafen, eine Seebrücke und einen Strandbereich mit Wasserskianlage. Der See ist mit über den Barbara Kanal mit dem Partwitzer See verbunden. Dieser ist bereits teilweise nutzbar, das Flutungsende war im Jahr 2015.

Im Lausitzer Seenland sind der Bärwalder See, der Gräbendorfer See und der Dreiweiberner See nutzbar. Das Freizeitangebot wird im Lausitzer Seenland laufend erweitert, um Ihren Urlaub so angenehm und abwechslungsreich wie möglich zu machen.

Aber auch die anderen Lausitzer Seen wie der Silbersee oder der Scheibe See gehören zu den Kleinoden der Gegend. An den Seen in der Gegend gibt es viele Möglichkeiten, die Ferien entspannt oder je nach Wunsch abenteuerreich zu verbringen. Die Wanderwege und Radtouren laden zum entspannten Erkunden der Gegend ein, während Sie sich in unserer Ferienwohnung wie zuhause fühlen können.